Aktuelles


Die Spiele der Woche

 


Download
Flyer AOK-TT-Cup 2018
Hier könnt ihr den Flyer zum 13. AOK-TT-Cup herunterladen!
Flyer-AOK-TT-CUP-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 484.8 KB

Olpe und Dahl-Friedrichsthal starten mit neuem Verein gemeinsam durch

Mit dem Ziel den Tischtennissport im Raum Olpe zu etablieren, zu fördern und voran zu treiben trafen sich bereits im vergangenen Jahr Verantwortliche der Tischtennisfreunde Pannenklöpper Olpe und der Tischtennisabteilung des SV Dahl-Friedrichsthal. Schnell wurde klar dass man sich auf beiden Seiten vorstellen konnte in eine gemeinsame Zukunft zu gehen. Gesagt, getan und Nägel mit Köpfen gemacht. Sowohl in Olpe als auch in Dahl wurden schnell die Grundlagen geschaffen um schon zur Spielzeit 2017/2018 als ein Verein in die Wettkampfsaison gehen zu können. Besonderer Dank gilt dem Vorstand des Hauptvereins des  SV Dahl-Friedrichsthal der diesem Vorhaben zu keiner Zeit im Wege und unterstützend zur Seite stand. Unter dem Namen Tischtennisfreunde Olpe/Dahl Friedrichsthal spielen seit September 2017 vier Herren und eine Nachwuchsmannschaft in verschiedenen Leistungsklassen.

Die offizielle Eintragung ins Vereinsregister ist seit April dieses  Jahres unter der Nummer VR5639 beim Amtsgericht Siegen offiziell.

 

Die erste Herrenmannschaft spielte in der Bezirksklasse Gruppe 6 und konnte relativ früh in der Saison den Klassenerhalt sicherstellen. Trotz einiger Personalprobleme gelang durch einen tollen Teamgeist mit 22:22 Punkten Platz 8 in der Tabelle einer sehr ausgeglichenen Liga. Im Verlauf der Saison konnte unter anderem der spätere Meister und Aufsteiger aus Attendorn bezwungen werden. Christian Klein erreichte mit 29 Siegen bei nur 4 Niederlagen im vorderen Paarkreuz eine herausragende Einzelbilanz. Die weiteren Ergebnisse der Spieler der ersten Mannschaft: Max Mika (25:15), Dirk Liebherr (2:11), Patrick Volmer (18:20), Christoph Wurm (18:15) und Alexander Hausen (11:20).

 

Die Zielsetzung vor der Saison für die zweite und die dritte Herrenmannschaft war der Aufstieg aus der 1. bzw. 2. Kreisklasse.

Die zweite Herrenmannschaft lieferte sich bis zum letzten Spieltag ein Kopf an Kopf Rennen mit der 3. Mannschaft des TTC Wenden. Die Entscheidung musste am letzten Spieltag im direkten Aufeinandertreffen fallen. Dort setzte sich die Olper Reserve relativ klar mit 9:3 durch, machte mit 42:2 Punkten den Aufstieg perfekt und startet somit in der kommenden Saison in der Kreisliga. Für TTF Olpe/Dahl-Fr. 2 spielten: Steffen Kleinhenz (15:1), Torsten Schulte (26:7), Thomas Martens (15:8), Klaus Meurer (10:3), Robert Lommel (21:4), Wolfgang Arens (19:6), Volker Koschate (10:10), Henryk Kornaga (9:1) und Stefan Wicker (10:1).

Die dritte Mannschaft aus Olpe und Dahl hatte mit der Reserve aus Saalhausen einen ähnlich hartnäckigen Verfolger auf Distanz zu halten. Da jedoch die Saison ohne eine Niederlage bestritten wurde, steigt die Mannschaft um Kapitän Heinz-Gerd Middel verdient mit 31:1 Punkten in die erste Kreisklasse auf. Die Spieler TTF Olpe/Dahl-Friedrichsthal 3: Joachim Struck (11:0), Jörg Frohne (5:1), Henryk Kornaga (6:3), Stefan Wicker (6:2), Mike Middel (23:2), Alfred Kappestein (15:5), Norbert Middel (15:6), Heinz-Gerd Middel (11:2), Lukas Hennes (7:0)

Somit konnte sowohl die zweite als auch die dritte Mannschaft aus Olpe und Dahl die gesteckten Ziele erreichen.

 

Ziel der vierten Mannschaft für die Saison 2017/2018 war es den letzten Platz und somit die rote Laterne zu vermeiden. Mit Platz sechs in der Endabrechnung wurde dieses Ziel bei weitem übertroffen. Für Olpe/Dahl-Fr. 4 spielten hauptsächlich: Dario Pelle (20:9), Lukas Hennes (14:8), David Seibert (2:12), Markus Mika (8:9), Werner Kruk (7:16), Anna Maiworm (7:7), Willi Lommel (2:17), Roland Pfannmüller (2:4).

 

Die Nachwuchsspieler aus Olpe/Dahl Friedrichthal nahmen an der Winterrunde der 1. Kreisklasse teil und erreichten dort den sechsten Platz. Unsere Nachwuchsspieler: Mattis Mika, Laura Maiworm, Eva Sondermann, Leonie Maiworm, René Nolde.

 

Durch den Zusammenschluss der zwei Vereine ergeben sich nun hervorragende Trainingsbedingungen. Wer am Tischtennissport interessiert ist und den Verein kennen lernen möchte ist jederzeit eingeladen sich von den Gegebenheiten persönlich ein Bild zu machen.

 

Jugendtraining:

Montag und Freitag 17 bis 19 Uhr, Kleine Turnhalle Hakemicke Schule Olpe Engelhardtstr. 36

Donnerstag 18 bis 19 Uhr Dorfgemeinschaftshalle Dahl-Friedrichsthal

 

Erwachsenentraining:

Montag, Mittwoch und Freitag 19 bis 22 Uhr, Turnhalle Hakemicke Schule Olpe Engelhardtstr. 36

Donnerstag 19 bis 22 Uhr Dorfgemeinschaftshalle Dahl-Friedrichsthal


Weihnachtsfeier 2017


Minimeisterschaften und Jugend-Vereinsmeisterschaften 2017


Juni 2017

Gemeinsam in die Zukunft .......

 

 

Die Vereinsmitglieder der Tischtennisabteilung des

SV Dahl/Friedrichsthal und der TTF Pannenklöpper Olpe haben sich dazu entschlossen, sich zusammen zu schließen und ab der Saison 2017/18 gemeinsam um Spiele, Sätze und Bälle zu kämpfen.

 

Im August wird eine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfinden, um eine neue Satzung und einen neuen Vereinsnamen zu beschließen.

 

Wir freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft!


08.05.2017

Relegationsspiele

 

Anstatt eines sicher geglaubten Sieges in dem Relegationsspiel gegen die Spvg. Rinsdorf, der zum direkten Aufstieg in die Bezirksklasse berechtigt hätte, erlebte die 1. Mannschaft mit einem 4:9 ein ziemliches Debakel. Nur die Doppel Liebherr/Kleinhenz und Arens/Koschate, sowie die Spieler Liebherr und Volmer punkteten auf Olper Seite.

 

In einer nachgelagerten Relegationsrunde erreichten die Pannenklöpper dennoch, bedingt durch den Verzicht anderer Relegationsteilnehmer, den lang ersehnten Aufstieg.


30.04.2017

Vereinsmeisterschaften

 

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften belegte zum vierten Mal in Folge Max Mika den 1. Platz. Die Paarungen im Doppel werden traditionell zusammengelost. Den Titel gewannen in dieser Konkurrenz die Papa-Sohn-Komibination Markus Mika/Maximilian Mika gegen die Noppenspezialisten Lukas Hennes und Volker Koschate.

 

Die Siegerliste im Überblick:

 

Einzel:

  1. Maximilian Mika
  2. Steffen Kleinhenz
  3. Patrick Volmer

Doppel:

  1. Markus Mika/Maximilian Mika
  2. Lukas Hennes/Volker Koschate

19.04.2017

Erster (alter) Neuzugang

 

Youngster Maximilian Mika spielt ab der Saison 2017/18 wieder für die TTF Pannenklöpper Olpe.

 

Wir freuen uns, dass er zurück in Olpe ist und uns in der kommenden Saison maßgeblich verstärken wird.

 

Herzlich willkommen, Max!


18.04.2017

Aufstiegsspiel der TTF Pannenklöpper Olpe

von links nach rechts: Patrick Volmer, Torsten Schulte, Wolfgang Arens, Jörg Frohne, Dirk Liebherr, Volker Koschate, Steffen Kleinhenz

Nach einer durchwachsenen Saison erreichte die erste Herrenmannschaft der Tischtennisfreunde Pannenklöpper Olpe den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga Gruppe 1.

 

Es ist nun möglich, durch ein Entscheidungsspiel gegen den Dritten der Kreisliga Gruppe 2, Spvg. Rinsdorf, direkt in die Bezirkskasse aufzusteigen.

Dieses Spiel findet am 28.04. um 20:15 Uhr in der Johannlandhalle in Salchendorf statt. Die Pannenklöpper würden sich über Unterstützung von Fans und Freunden freuen.

 

Für Speisen und Getränke sorgt der ausrichtende Verein SV Germania Salchendorf.

 

Wir wünschen viel Erfolg!


02.04.2017

Glückwunsch zur Meisterschaft an unsere Nachwuchsspieler in der Jungenkreisklasse

 

Die Mannschaft um Spielführer Lukas Hennes belegt nach dem gestrigen und damit letzten Meisterschaftsspiel dieser Saison gegen die SG RW Ostentrop-Schönholthausen, ungefährdet den ersten Tabellenplatz mit 28:4 Punkten. Die Einzelbilanzen der Stammspieler Dario Pelle (6:0), Nils Aufderlandwehr (18:3), Lukas Hennes (20:1) und Anna Maiworm (14:4) spiegeln diesen Erfolg deutlich wieder. Bis auf Anna Maiworm können alle Spieler auch in der kommenden Saison in einer Nachwuchsmannschaft weiterspielen.

 

Ein besonderer Dank geht an alle, die unsere Jugend zu den Auswärtsspielen gefahren haben.


26.02.2017

Vier neue Tische für die Pannenklöpper

Im Zuge der regelmäßigen Erweiterung und Erneuerung des Spielmaterials haben wir vier neue Tische der Marke Cornilleau 740 angeschafft. Somit stehen uns mittlerweile 14 Tische für Training, Meisterschaftsspiele und dem alljährlichen AOK-TT-Cup zur Verfügung.

 

Bevor es aber ans Spielen ging, mussten erstmal die neuen Tische zusammengebaut werden. Bei einer internen Wette, welches Team „seinen“ Tisch am schnellsten fertig montiert hatte, gewannen Max und Torsten den ausgelobten Döner.


27.01.2017

(Für weitere Fotos einfach auf die obige Aufnahme klicken.)

 

Heim oder auswärts? Egal! Unsere zweite Herren trat im Prestigeduell gegen die Dritte an.........

Wer wohl dieses Mal die Nase vorne hatte?! Ergebnis HIER.


16.01.2017


31.12.2016

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

ein kluger Mensch sagte einmal: „Was wäre, wenn alle unsere Wünsche in Erfüllung gingen?“ Die Antwort aber ließ er offen. Wären wir dann zufriedener, glücklicher? Und was käme danach? Es gäbe für uns ja keine Wünsche mehr. Ist das nicht eine schreckliche Vorstellung? Gut, dass es nie soweit kommen wird.

 

Wenn auch nicht für jeden seine Wünsche in Erfüllung gehen, wir alle können ein Stück dazu beitragen. Auch in und mit unserem Verein. Gehen wir doch einfach einmal auf andere Menschen zu oder hören uns an was sie zu sagen haben. Dadurch wird Verständnis geweckt und der „Andere“ ist auf einmal gar nicht mehr so fremd und anders. Gerade hier in unserem Verein, mit seinen vielen unterschiedlichen Mitgliedern, gibt es unendliche Möglichkeiten, dies zu versuchen oder zu verwirklichen. Gemeinsam können wir unser direktes Umfeld lebenswerter gestalten!

 

Wir wünschen Euch und Euren Familienangehörigen in den restlichen Stunden des alten Jahres ein wenig Zeit, um von der Hektik des Alltages Abstand zu bekommen und vielleicht lange verschobene, persönliche Dinge zu erledigen. Wir wünschen Euch einen gelungenen Jahreswechsel und freuen uns darauf unseren Verein, zusammen mit Euch, im nächsten Jahr wieder ein Stück weiterzubringen.

 

Euer Vorstand


12.12.2016

 

Herrenmannschaften der TTF Pannenklöpper Olpe mit durchwachsener Hinrunde

 

Auf Tabellenplatz 5 „überwintert“ die 1. Herrenmannschaft der Olper Tischtennisfreunde in der Kreisliga. Auf Grund der personellen Situation sind die Pannenklöpper jedoch recht zufrieden. Spitzenspieler Steffen Kleinhenz konnte zeitbedingt lediglich bei drei von elf Spielen mitwirken. Als nach dem 4. Spieltag auch noch Brett 2 Dirk Liebherr mit einem Bandscheibenvorfall auf unbestimmte Zeit ausfiel, hatte man sich in Olpe schon auf den Kampf gegen den Abstieg eingestellt. Das Team um Mannschaftsführer Patrick Volmer bewies in der Folgezeit allerdings mannschaftliche Geschlossenheit und schloss die Hinrunde mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen mit nur einem Punkt Rückstand auf Rang drei ab. Es spielten im Einzelnen: Steffen Kleinhenz (4:2), Dirk Liebherr (6:2), Volker Koschate (5:15), Wolfgang Arens (10:8), Torsten Schulte (12:10), Patrick Volmer (14:4), Jörg Frohne (9:5), Dario Pelle (2:6) und die restlichen Ersatzspieler (0:6).

Die 2. Mannschaft der Pannenklöpper steht am Ende der Hinrunde in der 2. Kreisklasse auf Platz vier, punktgleich mit dem Tabellen Dritten. Bedingt durch die personellen Probleme der 1. Herren der TTF Olpe musste die oftmals zeitgleich spielende Reserve häufig Ersatzspieler nach oben abgeben. Hinzu kam noch eine Knieverletzung von Marat Schaidullin. Das hatte zur Folge das in der Hinrunde 12!!! verschiedene Spieler von Mannschaftsführer Markus Mika eingesetzt werden mussten. Dennoch konnte man lange Zeit an der Tabellenspitze mitmischen. Zum Ende der Hinrunde musste man dann aber doch dem ständigen personellen Wechsel Tribut zollen und schloss das Jahr 2016 mit 6 Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen ab. Die Bilanzen der Stammspieler: Dario Pelle (7:4), Marat Schaidullin (4:3), Manfred Holterhoff (10:3), Ludwig Bexten (5:10), Markus Mika (8:9) und Werner Kruk (10:3).

Sieglos musste die 3. Herrenmannschaft der Pannenklöpper das Jahr 2016 in der 2. Kreisklasse beenden. Die Spieler um Mannschaftsführer Matthias Pelle mussten ebenfalls oft in der höheren 2. Mannschaft aushelfen und konnten dadurch nicht alle Spiele mit den erforderlichen sechs Spielern austragen. Dennoch steht auch für 2017 der Spaß am Sport im Vordergrund und ab Januar gehen die Spieler Nils Aufderlandwehr, Horst Presser, Roland Pfannmüller, Lukas Hennes, Matthias Pelle, Anna Maiworm, Oliver Krumme, Ralf Konopnicki, Michael Barthel und Mohammed Saad mit dem Ziel die ersten Punkte zu erzielen wieder an den Start.

 

Der Vorstand der Tischtennisfreunde Pannenklöpper Olpe bedankt sich bei allen Aktiven für Ihren Einsatz im Jahr 2016 und wünscht seinen Mitgliedern Frohe Feiertage.


06.12.2016


03.12.2016

 

In diesem Jahr fanden die Nachwuchs-Vereinsmeisterschaften und Minimeisterschaften am selben Tag statt. Insgesamt kämpften 12 Spieler/innen in vier Turnierklassen gegeneinander.

 

Minimeisterschaften:

 

Schülerinnen:           1. Platz: Eva Sondermann

Schüler:                    1. Platz: Julian Wicker

 

Nachwuchs-Vereinsmeisterschaften:

 

Schüler:                    1. Platz: Mattis Mika

Jungen:                     1. Platz: Dario Pelle

 

Offenes Doppel:      1. Platz: Anna Maiworm / Mattis Mika

 

Teilnehmer/innen von links nach rechts: Linus Tautz, Florian Brandt, Dario Pelle, Bastian Grebe, Leonie Maiworm, Laura Maiworm, Eva Sondermann, Anna Maiworm, Mattis Mika
Teilnehmer/innen von links nach rechts: Linus Tautz, Florian Brandt, Dario Pelle, Bastian Grebe, Leonie Maiworm, Laura Maiworm, Eva Sondermann, Anna Maiworm, Mattis Mika

01.12.2016